Über mich und mein Buch

Walter Buckel Dipl. Ing. Architekt (FH)
Dipl. Ing. Landschaftsentwicklung (Univ)

Seit über 30 Jahren beschäftige ich mich mit der Erforschung des Bewusstseins. Die daraus  gewonnenen Erkenntnisse setzte ich als Architekt, Landschaftsplaner, Bewegungslehrer und Künstler um. Funktion und Technik auf der einen, Empfindung und Bewegung auf der anderen Seite ergänzen sich. In Bauplanung und Körperbewegung helfe ich mit ein ästhetisches Bewusstsein zu vermitteln. Ich möchte Mut machen, aus dem entwickelten Herzen heraus zu gestalten und Schönheit als unverzichtbaren Teil des Lebens zu sehen.

Beratung und Planung:
Städtebau, Architektur, Landschaft

Veranstaltungen:

22. Juni 2019, 16.00, Evis Auszeit, Bündnis 90 / Grüne, „Schönheit Idee einer neuen Baukultur.“

22. Sept 2019, 19.00, Buchhandlung Seyerlein, Ansbach „Schönheit Idee einer neuen Baukultur.“

9. Okt. 2019, 18.30, GLS Bank München, „Die Schönheit unsere zweite Schöpferin.“

14. Nov 2019, 19.00, Buchhandlung Dorn, Bad Windsheim, „Schönheit Idee einer neuen Baukultur.“

Unterricht und Seminare:
Sinnesentfaltung durch Bewegung und Yoga

 

TV Art d’Hommage – NEW ART MILLENIUM

In diesem Gespräch gibt Walter Buckel Einblicke in biografische Entwicklungswege, sowie in Gedankenbildungen zur Ästhetik und Bewusstseinsschulung.

Am 31.03.2019 veröffentlicht
https://www.youtube.com/channel/UCidDlE36phCFZ5LryRLkoow

 

 

Walter Buckel Schönheit

Das Schöne ist die wichtigste Nahrung für unsere Seele, gleich ob wir sie von Menschen, von der Natur oder von der Baukultur empfangen. Deshalb sollten wir unsere Sinne neu entfalten und uns in der Anschauung üben. Schönheit ist unmittelbar mit Wahrheit verknüpft, sie hat heilende Wirkung. Können wir sie nicht mehr genießen, vertrocknen wir innerlich und verhärten.

Architekten und Ingenieure sollten daher nicht dem Zeitgeschmack folgen, sondern eine eigene künstlerische Sichtweise und ein Ideal entwickeln, damit ihre Bauwerke bei uns Freude und Genuss auslösen. Heute trägt Architektur oftmals zur Abstumpfung und Isolierung der Menschen bei.

Wir brauchen eine ästhetische Empfindung und schulen dazu unsere freie Vorstellung. Die Erfahrung durch Körperbewegung und Haltung ist dabei hilfreich. Haben wir unsere innere Statik einmal verstanden, wird sich auch Gesundheit einstellen. In unseren Gedanken liegen die Hindernisse, deshalb brauchen wir erweiterte Ziele und Ideale damit unser Handeln zu einer wirklichen Bereicherung wird.

Walter Buckel
Schönheit. Idee einer neuen Baukultur
ISBN: 978-3-7319-0779-4
19,95 €, inkl. 7% MwSt..

Leseprobe

Bestellen! siehe: Buch kaufen